Freiwillige Feuerwehr ehrt langjährige Mitglieder

Von: mh
Letzte Aktualisierung:
7718889.jpg
Sascha Deldicque, Udo Gierling und Alfred Hotfilter (v.l., mit ihren Ehefrauen) wurden von Bürgermeister Hermann Heuser (2.v.r.) im Beisein des stellvertretenden Wehrleiters Mathias Cremer geehrt. Foto: mh

Niederzier,. Zur Ehrung wichtiger Vereinsmitglieder kam die freiwillige Feuerwehr Niederzier zusammen. Das goldene Feuerwehrzeichen für 35-jährige Mitgliedschaft erhielt Udo Gierling. Bereits mit elf Jahren trat er in die Jugendfeuerwehr ein.

Zahlreiche Fortbildungen und Lehrgänge machten den Niederzierer zum derzeitigen Gemeindebrandinspektor. Vor zwei Jahren wurde er durch den Rat der Gemeinde sogar zum stellvertretenden Wehrleiter der freiwilligen Feuerwehr Niederzier ernannt.

Auch Unterbrandmeister Alfred Hotfilter wurde für seine 35-jährige Mitgliedschaft geehrt und erhielt das Feuerwehrzeichen in Gold. Hotfilter, der aufgrund seiner selbstständigen Berufstätigkeit vor allem tagsüber sehr häufig verfügbar ist, gehört seit Jahren zu den aktivsten Mitliedern der Löschgruppe.

Die letzte Ehrung erhielt Unterbrandmeister Sascha Deldicque. Für 25-jährige Mitgliedschaft in der Löschgruppe Niederzier erhielt er das Feuerwehrzeichen in Silber. Insbesondere widmete sich Deldicque in den vergangenen Jahren der Technik des Einsatzleitfahrzeuges. Als Berufsfeuerwehrmann in Düren kommt sein fundiertes Wissen aus beruflicher und ehrenamtlicher Tätigkeit der Löschgruppe Niederzier ganz besonders zugute.

Bürgermeister Hermann Heuser verlieh die Ehrungen an die drei Männer und sprach seine Dankbarkeit aus.

Zudem hatte er noch eine gute Nachricht für die Feuerwehrmänner: Der Rat der Gemeinde Niederzier hat beschlossen, der Löschgruppe ein neues Mannschaftstransportfahrzeug zur Verfügung zu stellen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert