Hürtgenwald - Frau versucht Feuer zu bändigen: Haus bleibt unbewohnbar

Frau versucht Feuer zu bändigen: Haus bleibt unbewohnbar

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Hürtgenwald. Ein Feuer entwickelte sich am Samstag gegen 12 Uhr in einem Wohnhaus in Vossenack. Eine 48-jährige Frau beheizte ihren Holzofen, worauf vermutlich aufgrund starker Hitze ein Küchenschrank Flammen fing. Das Feuer breitete sich aus und durch die intensive Rauchentwicklung bleibt das Haus vorerst unbewohnbar.

Die Frau versuchte zunächst selber den Brand zu löschen. Aber wegen des dichten Rauchs musste sie ihr Vorhaben abbrechen und das Eintreffen der Feuerwehr abwarten.

Diese löschte den Brand sehr schnell, so dass ein hoher Schaden noch verhindert werden konnte. Aufgrund des Rauchs ist das Haus jedoch vorübergehend nicht bewohnbar, so dass sich die Frau ausquartieren musste.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert