Düren - Frau überfallen: Mutige Zeugen gehen auf Täter los

Frau überfallen: Mutige Zeugen gehen auf Täter los

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Düren. Nach einem versuchten Raub in Düren sucht die Polizei nach den beiden Tätern - und nach zwei mutigen Zeugen. Letztere waren auf den Überfall aufmerksam geworden und der Angegriffenen spontan zu Hilfe gekommen.

Das Opfer, eine 20-Jährige aus Nörvenich, ging gegen 7.45 Uhr auf der Fritz-Erler-Straße, als sich zwei ihr unbekannte Männer von hinten näherten. Plötzlich umfasste einer von ihnen den Hals der Frau und würgte sie, während der andere ihr das Smartphone entriss. Dabei beleidigte das Duo die Nörvenicherin aufs Übelste.

Doch zwei Passanten wurden auf das Geschehen aufmerksam, eilten der Frau zu Hilfe und rangen mit den Tätern. Die beiden Angreifer blieben schließlich am Boden liegen, während die 20-Jährige davonrannte. Zuvor hatten ihr die spontanen Helfer noch das Handy zurückgeben können.

Kurze Zeit später erstattete die Frau Strafanzeige bei der Polizei. Den Ermittlern fehlt sowohl von den Tätern als auch von den Helfern jede Spur. Sie bitten daher um Mithilfe: Wer hat den Vorfall gesehe? Wer kann Hinweise auf die Täter und die mutigen Helfer geben?

Beschrieben werden die Diebe wie folgt: beide Männer waren etwa 1,80 Meter groß und etwa 20 Jahre alt. Bekleidet waren sie mit schwarzen Kapuzenpullovern, wobei sie die Kapuzen über den Kopf gezogen hatten. Beide sprachen akzentfreies Deutsch und unterschieden sich lediglich in der Haarfarbe. Die des einen waren schwarz, die des anderen hellbraun.

Auch die beiden Helfer werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Sie werden beschrieben als ebenfalls etwa 1,80 Meter groß, 17 bis 18 Jahre alt und mit braun-blondem Haar. Dieses hatten sie zur Seite gekämmt und gegelt getragen.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei zu Bürodienstzeiten unter der Rufnummer 02421/949-8511 entgegen. Außerhalb dieser erreichen Sie die Leitstelle unter der Rufnummer 02421/949-6425. 

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert