Frau fährt mit 1,5 Promille und kauft an Tankstelle Wodka

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Düren. Ein Autofahrer und die Polizei haben am späten Montagabend eine Frau aus dem Verkehr gezogen, die mit 1,48 Promille am Steuer unterwegs war. Das teilte die Dürener Polizei am Dienstag mit. Kurios: Die 53-Jährige aus Nideggen war zu einer Tankstelle gefahren - um dort eine Flasche Wodka zu kaufen.

Einem 52-Jähriger aus Düren war die Frau aufgefallen, als sie kurz vor Mitternacht bei Rot über eine Kreuzung fuhr. Dagegen stoppte sie an der nächsten Ampel bei Grün. An einer Tankstelle im Gewerbegebiet „Im Großen Tal“ rief der Mann die Polizei. In Absprache mit den Beamten kassierte er den Autoschlüssel der Frau, die mit der Wodka-Flasche zu ihrem Auto ging. Später nahmen die Polizisten der 53-Jährigen nach einem Alkoholtest den Führerschein ab. Auf die Frau kommt ein Strafverfahren zu.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert