„Flönz“ statt Kamelle und eine geliehene Prinzessin

Von: gkli
Letzte Aktualisierung:
9390249.jpg
Mit den „Rurwürmern“ lässt sich bestens feiern. Präsident Siggi Schmühl hatte während der erfolgreichen Sitzung doppelten Grund: Wurde er doch am Samstag 61 Jahre alt. Foto: Gudrun Klinkhammer

Untermaubach. Richtig rund ging es am Samstagabend im Saal der Gaststätte Hassert. Dort feierte der FC „Fortuna“ Maubach seine 35. Kostümsitzung.

Da es sich beim FC nicht um einen klassischen Karnevalsverein handelt, sondern um einen Fußballclub, ticken die karnevalistischen Uhren in Untermaubach gelegentlich etwas anders.

„Flönz“ verteilt“

So betrat nicht ein herkömmlicher Elferrat die Bühne, sondern eine Gruppe von Köbessen, die vakuumierte Flönzscheiben (Flönz: schwach geräucherte Blutwurst) verteilten, siedelte sich in lockerer Formation auf der Bühne an.

Präsident Siegfried „Siggi“ Schmühl, der am Samstag seinen 61. Geburtstag feierte, verzichtete zudem auf die obligatorische Narrenkappe.

Die Tollität leihen sich die Untermaubacher grundsätzlich extern, und zwar bei der benachbarten KG „Seeräuber“ in Obermaubach, aus. Die amtierende Obermaubacher Prinzessin Melanie I. (Becker) wurde denn auch empfangen, als wäre sie in Untermaubach zu Hause.

Das Programm gestalteten gekonnt Büttenredner, Tänzer und Sänger im Wechsel wie etwa Alina Buschen, „Ilja und Peter“, Marina Hohn, der „Schwule Koch“, Marina Weingartz, „Die Fötchesföhler“, Rolf Weber und die Tanzgruppe „Hüpfdohlen“.

Als echte Stimmungskanonen empfahlen sich mal wieder die „Rurwürmer“. Die Klasse-Karnevalistinnen rissen unter anderem mit Helene Fischers Kultsong „Atemlos“ die rund 160 Gäste im Saal endgültig von den Stühlen.

Über den erfolgreichen Verlauf der etwas ungewöhnlichen Sitzung freute sich auch Wolfgang Klein, der Vorsitzende des FC Fortuna Maubach.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert