Kleinhau - Finanzführerschein: Schuldnerberatung klärt Schüler auf

Finanzführerschein: Schuldnerberatung klärt Schüler auf

Letzte Aktualisierung:
finanz05-bu
Die Schüler der Hauptschule Hürtgenwald haben die Finanzführerschein-Prüfung erfolgreich gemeistert.

Kleinhau. Die Ursachen für eine Verschuldung in jungen Jahren sind oft ähnlich: Das erste Geld läuft auf dem eigenen Konto ein, ein Dispokredit wird eingeräumt, dann kommt der Handyvertrag, später Ratenkäufe.

Wenn jetzt aber der Nebenjob verlorengeht oder familiäre Probleme auftauchen, folgt schnell die Schuldenspirale, und am Ende steht die Privatinsolvenz. Dieses Szenario schilderte Winfried Steffens von der Schuldnerberatung der Evangelischen Gemeinde Düren Schülern der Gemeinschaftshauptschule Hürtgenwald.

„Vorbeugen ist angesagt”, appellierte Steffens an die Schüler. Aus diesem Grund bietet die Schuldnerberatung mit Unterstützung der Sparkasse Düren das Präventionsprogramm „Finanzführerschein” an den Schulen des Kreises an.

Die GHS Hürtgenwald hat diese Gelegenheit genutzt und den Kurs im Rahmen des Wirtschaftslehreunterrichts in den Klassen 8 und 9 konzipiert. Dabei lernten die Schüler, welche finanziellen Konsequenzen sich hinter Verträgen verbergen und wie sie ihre Ausgaben bereits im Taschengeldalter im Griff behalten.

Anhand von Beispielen aus seiner Erfahrung als Schuldnerberater verdeutlichte Steffens den Jugendlichen, welche Gefahren bei unüberlegt abgeschlossenen Käufen oder Internetgeschäften lauern. Manchmal wurde beim Downloaden eines Liedes oder Klingeltons nur ein „Häkchen” übersehen, und schon war ein Abonnement mit unerwarteten Kosten abgeschlossen. Der Lehrgang endete mit der Finanzführerschein-Prüfung. Hier konnten die Schüler beweisen, dass sie verantwortungsvoll mit Geld umgehen können. Die besten Absolventen freuten sich über einen Spargeschenkgutschein.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert