Feuer in Zweifamilienhaus: 57-Jährige schwer verletzt

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Symbol Feuer Feuerwehr Brand Feuerwehrauto Feuerwehrwagen Symbolfoto: Fotolia/eyetronic
Die 57-jährige Frau rettete einen Hund aus dem brennenden Gebäude und wurde schwer verletzt. Symbolbild: Fotolia/eyetronic

Merzenich. Bei einem Feuer in einem Zweifamilienhaus ist am Donnerstagmittag eine 57-jährige Frau schwer verletzt worden. Auf der Kölner Straße in Golzheim war gegen 13.00 Uhr ein Brand ausgebrochen. Feuerwehr und Polizei waren im Großeinsatz.

Als die 57-jährige Bewohnerin mittags zu ihrer Wohnung zurückkehrte, bemerkte sie den Brand und alarmierte umgehend die Rettungskräfte. Die Dame musste vor Ort notärztlich behandelt und ins Krankenhaus transportiert werden - sie wurde schwer verletzt. Wie die Polizei mitteilt, hatte sie zuvor noch einen Hund, der sich im Haus befand, aus dem Gebäude gerettet und ins Freie geführt.

Bedingt durch das Großaufgebot, mit dem die Feuerwehr vor Ort war, kam es bis zum Nachmittag im Umfeld der Einsatzstelle zu größeren Verkehrsbehinderungen. Noch ist unklar, was zu dem Feuer führte - möglicherweise hat ein technischer Defekt an einem Haushaltsgerät das Unglück verursacht.

Die Polizei hat Ermittlungen zur Ursache des Brandes aufgenommen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert