Festzug soll 375 Jahre Annakirmes krönen

Von: ja
Letzte Aktualisierung:

Düren. Noch hat die Annakirmes 2011 nicht begonnen, da wirft die des Jahres 2013 bereits ihre Schatten voraus. Dann jährt sich das Datum der ersten urkundlichen Erwähnung des größten Volksfestes in der Region zum 375. Mal.

Grund genug für die Verantwortlichen der Stadt Düren, über ein besonderes Festprogramm nachzudenken. Als einer der Höhepunkte ist ein Festzug geplant, der an die wechselhafte Geschichte des Volksfestes von seinen Anfängen als Markt bis zur modernen High-Tech-Kirmes des 21. Jahrhunderts erinnert.

„Wir wollen in dem Festzug verschiedene Themenblöcke behandeln”, erklärt Helmut Göddertz von der federführenden Jubiläums-Arbeitsgruppe im Rathaus. Auch die vielen Besonderheiten und Sonderveranstaltungen der Annakirmes sollen nicht zu kurz kommen. Göddertz verweist beispielsweise auf die Miss-Wahl oder die Kirschkern-Weitspuck-WM, aber auch an den fast schon vergessenen Dirigentenwettbewerb früherer Jahre oder den Annakirmeskrug, der viele Jahre lang begehrtes Sammlerobjekt war.

„Für Ideen, Tipps und Anregungen aber sind wir sehr dankbar”, betont Göddertz und appelliert an Vereine, Institutionen, Gruppen, aber auch an Einzelpersonen, sich mit einem „Annakirmes-Thema” am Festzug zu beteiligen.

Ansprechpartnerin im Rathaus für weitere Informationen ist Sibille Schür-Breuer von der Abteilung „Marktwesen”. Sie ist erreichbar unter s.schuer-breuer@dueren.de oder telefonisch unter 02421/251341.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert