Freizeittipps

Festkomitee: Die „Südinsulaner“ stellen alle Tollitäten

Von: ja
Letzte Aktualisierung:
14619132.jpg
Die designierten Tollitäten der Stadt Düren: Kinderprinzessin Vivian und das Prinzenpaar Jürgen und Melanie Außem. Foto: Abels

Düren. Wenn der Musikzug der Birkesdorfer Schlossberggarde mitten im Mai den „schmucken Prinz“ anstimmt, dann werden beim Dürener Festkomitee die Weichen für die kommende Session gestellt. Im Rahmen der Jahreshauptversammlung im Posthotel wurden am Donnerstagabend die im Vorfeld bereits auserkorenen Tollitäten für die Session 2017/2018 offiziell gewählt.

Das Votum der Vertreter von 20 der 23 Festkomitee-Gesellschaften fiel erwartungsgemäß einstimmig aus. Die Zeiten, in denen es Kampfkandidaturen gab, gehören ohnehin längst der Vergangenheit an.

Neues Prinzenpaar werden Jürgen und Melanie Außem, die am 4. November im Haus der Stadt als Jürgen I. und Melanie I. proklamiert werden sollen. Einen Tag später folgt die Proklamation der neuen Kinderprinzessin Vivian Leymann. Alle drei neuen Tollitäten gehören der KG „Südinsulaner“ an, die in der kommenden Session ihr närrisches 6 x 11-jähriges Bestehen feiert.

Und alle drei sind im Karneval keine Unbekannten. Die designierte Kinderprinzessin Vivian I. tritt als Mariechen der „Südinsulamer“ in die Fußstapfen ihrer Mutter Sissi, die viele Jahre im Showballett der „Kruuschberger Funken“ aktiv war. Und auch die künftige Prinzessin Melanie I. hat in ihrer Jugend viele Jahre lang in Reihen der Birkesdorfer „Grieläächer“ getanzt.

Seit 2014 gehört sie dem Festkomitee an, in dem sich die künftige Tollität Jürgen I. bereits seit dem Jahr 2000 vor allem in der Zugleitung engagiert. Seit einigen Jahren ist er verantwortlich für den Orchideensonntagszug, dessen krönender Abschluss er am 11. Februar mit seiner Frau Melanie als „schmuckes Prinzenpaar“ der Stadt Düren bilden wird.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert