Fest der St.-Martinus-Schützen: Zwei sind seit 60 Jahren dabei

Von: fjs
Letzte Aktualisierung:
14873450.jpg
Frisch gekrönt: Die neuen Majestäten der St. Martinus-Schützenbruderschaft Derichsweiler empfingen in der Kirche die Insignien ihrer Würde. Foto: Fred Schröder

Derichsweiler. Zunächst die Jugend, dann die Tradition: Mit einer „Summer-Dance“-Veranstaltung der Jungschützen begann das Schützenfest der St.-Martinus-Schützen in Derichsweiler, dann wurde der Tradition gehuldigt. Beim Eröffnungsball nach dem Ständchengang durch den Ort wurden langjährige Mitglieder geehrt. Nach dem Festzug am Sonntag stand dann der Montag ganz im Zeichen der neuen Majestäten.

Die Ehrung der langjährigen Mitglieder nahm im Festzelt auf dem Martinusplatz viel Raum in Anspruch. Jakob Klaßen ist seit 60 Jahren Mitglied der Bruderschaft. Schützenmeister Willi Becker sowie Josef Müller gehören seit 50 Jahren den Martinus-Schützen an. Seit 40 Jahren sind Andreas Eßer und Markus Schulte dabei und für 25-jährige Mitgliedschaft wurden Josef Behl, Willi Breuer, Günther Graß, Thomas Groß, Franz Kannebecker, Kai Kannebecker, Manfred Kurth, Willi Monger, Edgar Pütz, Willi Reimer und Franz-Josef Schwenke geehrt.

Auszeichnungen der Schützen

Der Bund Deutscher Historischer Schützenbruderschaften ließ Markus Schulte und Hans-Josef Schumacher jeweils mit dem Hohen Bruderschaftsorden auszeichnen. Hauptmann Lothar Münchow wurde zum Oberst und Oberleutnant bestimmt und Dennis Schulte zum Hauptmann.

Der Präses der Bruderschaft, Monsignore Norbert Glasmacher, nahm die Proklamation der bereits im Vorfeld ermittelten Majestäten vor. In einem festlichen Gottesdienst krönte er das Königspaar Michael Kronen und Inga Mehlert-Garms sowie den Prinzen Andreas Linden. Die Wanderpokale der ehemaligen Könige und Prinzen gewannen Wilfried Thelen (König) und Markus Schulte (Prinz).

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert