Fahrerflucht nach Unfall auf der Bismarckstraße

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Düren. Ein Verkehrsunfall zwischen einer Rollerfahrerin und einem bislang unbekannten Autofahrer ereignete sich am Mittwochnachmittag. Der Fahrer des Autos beging Fahrerflucht.

Gegen 11.45 Uhr befuhr eine 16-jährige Dürenerin mit ihrem Krad den rechten Fahrstreifen der Bismarckstraße in Fahrtrichtung Innenstadt. Vor ihr fuhr ein dunkler Pkw. Da dieser Wagen sich relativ weit rechts auf der Fahrbahn bewegte, hatte die Zweiradfahrerin den Eindruck, dass das Auto nach rechts in die Hans-Brückmann-Straße abbiegen wolle. Plötzlich und ohne Betätigung des Blinkers sei das Fahrzeug aber nach links gezogen, woraufhin die junge Frau habe bremsen müssen. Wegen der nassen Straße sei ihr Roller dann nicht mehr zu halten gewesen und sie sei mitsamt des Gefährts gestürzt. Das erklärte das Unfallopfer später den Polizeibeamten.

Der Fahrer des dunklen Wagens sei sofort ohne Anzuhalten vom Unfallort weggefahren - obwohl er den Unfall eigentlich bemerkt haben müsste.

Eventuelle Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben oder zu dem flüchtigen Fahrzeug Angaben machen können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 02421/949-6425 bei der Polizei zu melden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert