Fahranfänger prallt alkoholisiert gegen Hauswand

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Düren. Ein 20-jähriger Mann aus Düren ist am Samstagabend mit seinem Auto frontal gegen eine Hauswand gefahren. Die Ursache für den Unfall wurde schnell im Blut des Fahranfängers gefunden.

Laut Polizeibericht ereignete sich der Unfall um 22.22 Uhr. Der 20-Jährige fuhr mit seinem Wagen die innere Spur des Kreisverkehrs am Friedrich-Ebert-Platz. Kurz nach der Einmündung der Kölnstraße zog er nach rechts über die äußere Spur auf den Grünstreifen neben der Fahrbahn und prallte anschließend frontal gegen eine Hauswand.

Am nicht mehr fahrbereiten Auto und an der Hauswand entstand erheblicher Schaden. Bei der Unfallaufnahme wurde von den Polizeibeamten Alkoholgeruch beim Fahrer wahrgenommen. Ein Alkoholtest verlief positiv woraufhin eine Blutprobenentnahme auf der Wache angeordnet wurde.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert