Vettweiß - Fahranfänger kommt von Spur ab: Zwei Schwerverletzte

Fahranfänger kommt von Spur ab: Zwei Schwerverletzte

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Symbol Unfall  Patrick Seeger/dpa
Zwei Schwerverletzte sind das Ergebnis eines Unfalls am Samstagmorgen bei Vettweiß. Symbolbild: Patrick Seeger/dpa

Vettweiß. Zwei Schwerverletzte sind das Ergebnis eines Unfalls am Samstagmorgen bei Vettweiß. Ein 18-jähriger Fahranfänger ist aus bisher ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten, wo zwei weitere Wagen kollidierten.

Wie die Polizei berichtet war der 18-Jährige aus Heimbach auf der Landesstraße 33 auf Höhe der Unterführung unterwegs,  als er gegen 7.30 Uhr von der Spur abkam und in den Gegenverkehr geriet. Dort touchierte er mit seiner Autofront die Fahrerseite eines ihm entgegenkommenden Wagens eines 64-jährigen Vettweißers.

Anschließend stieß das Auto des Heimbachers frontal gegen den Wagen einer 50-jährigen Erftstädterin, die hinter dem Vettweißer fuhr. Die beiden Wagen schleuderten herum und blieben schließlich quer zur Fahrbahn stehen.

Schwer verletzt mussten die 50-Jährige und der Fahranfänger mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser transportiert werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die L33 gesperrt werden, wobei alle drei Autos abgeschleppt wurden. Der Schaden wird von der Polizei auf etwa 13.000 Euro geschätzt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert