Exhibitionist(en) in Düren unterwegs: Zeugen gesucht

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Symbol Polizei Auto Polizeiauto Polizeiwagen Blaulicht Polizist Streifenwagen Foto: Colourbox
Die Polizei sucht nun nach Zeugen der Vorfälle. Symbolbild: Colourbox

Düren. Am Dienstag hat es gleich zwei Fälle von Belästigung durch Exhibitionisten in Düren gegeben. Ob es sich dabei um den selben Täter oder zwei verschiedene Täter handelt, ist noch nicht geklärt. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Beim ersten Vorfall hielt sich eine 65-jährige Dürenerin gegen 8.50 Uhr auf dem Parkplatz eines Fußballvereins nahe Schloss Burgau auf. Wie die Polizei berichtet, bemerkte sie einen Mann, der ein Handy in der Hand hielt und sich mit der anderen Hand in den Schritt fasste. Kurze Zeit später sah die Dürenerin, dass der Mann sein Geschlechtsteil aus der Hose geholt hatte und sich weiter anfasste.

Das Opfer schätzt den Täter auf etwa 18 bis 22 Jahre alt. Er sei etwa 1,70 Meter groß, von schlanker Statur und habe ein schmales Gesicht. Er trug eine Brille mit schmalem, schwarzem Rand und sei dunkel gekleidet gewesen, unter anderem mit einer Jacke, deren Kapuze er über den Kopf gezogen hatte.

Am Nachmittag gegen 16.15 Uhr erlebte eine 23 Jahre alte Frau aus Düren einen ähnlichen Vorfall. Die junge Frau war auf der Gartenstraße in Düren unterwegs, als sie einen Mann hinter sich bemerkte. Dieser überholte sie, drehte sich um, holte sein Geschlechtsteil aus der Hose und zeigte ihr dieses.

Als die 23-Jährige den Täter anschrie, lief dieser in Richtung Oststraße davon und konnte flüchten. Der Täter wird als etwa 25 Jahre alt, 1,65 Meter groß, mit dunklen Haaren und Dreitagebart beschrieben. Er war komplett schwarz gekleidet.

Ob es sich in beiden Fällen um denselben Täter handelt, muss die Polizei nun ermitteln. Zeugen, die Hinweise auf verdächtige Personen geben können, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 02421/949-6425 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert