Düren - Etwas ausruhen und aufwärmen

Etwas ausruhen und aufwärmen

Letzte Aktualisierung:
kirchenhütte11_bu
Erfreut sich großer Beliebtheit: die ökumenische Kirchenhütte auf dem Dürener Weihnachtsmarkt.

Düren. Seit dem 1. Adventssonntag ist die ökumenische Kirchenhütte auf dem Weihnachtsmarkt eine beliebte Anlaufstelle für viele Weihnachtsmarktbesucher. Bis zum 8. Dezember haben insgesamt 430 Gäste die Hütte aufgesucht.

Manche schauen einfach mal kurz rein, aber es gibt auch Menschen, die ganz bewusst das Gespräch mit den Hüttenwachen suchen. Andere sind einfach nur neugierig oder wollen sich etwas ausruhen und aufwärmen. Besonders Kinder und Jugendliche sind auffällig oft zu Gast in der Hütte. Sie malen, beschriften Sterne mit ihren Wünschen, hocken einfach zu zweit oder dritt zusammen und unterhalten sich.

Es gibt Stunden, wo die Hüttenwachen alleine sind, aber auch Stunden, in denen die Hütte nicht Platz für alle bietet. Die Einträge der Besucher im Gästebuch vermitteln den Eindruck, dass die Kirchenhütte wahrgenommen, geschätzt und beliebt ist. Besonders auswärtige Weihnachtsmarktbesucher sind erstaunt, den Kirchen auf einem Weihnachtsmarkt in dieser Form zu begegnen. Einkehren können, willkommen zu sein und einfach da sein können, ohne etwas kaufen zu müssen, das ist für manche ungewohnt, aber wohltuend.

Noch bis zum 22. Dezember lädt die Kirchenhütte auf dem Weihnachtsmarkt zum Verweilen und Gespräch ein.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert