Etwa 850 Abiturienten radeln pfeifend durch die Rur-Stadt

Von: cro
Letzte Aktualisierung:
9754734.jpg
Dürener Abiturienten Foto: Rose

Düren. Um 11.59 Uhr waren das Treiben und die Geräuschkulisse im Willy-Brandt-Park noch überschaubar. Kurz darauf waren‘s dann einige Hundert Fahrräder, die die Grünanlange „einnahmen“: Die Abiturienten bogen von der Tivolistraße ab. Zum Abschluss ihrer Mottowoche und ihrer Schulzeit radelten laut Polizeiangaben 850 Schüler durch die Stadt.

Schüler der fünf Dürener Gymnasien, des Gymnasiums Kreuzau, der drei Dürener Berufskollegs sowie der beiden Dürener Gesamtschulen schmückten ihre Räder als Erkennungszeichen mit Krepppapier in verschiedenen Farbkombinationen. Und natürlich mit ihren Abi-Sprüchen. Die Frage nach dem besten Motto konnte wohl jeder Schüler gleich beantworten. „Wir haben natürlich das geilste Motto“, sagten die 18-jährigen Nico Rus und Tim Küntzler vom Gymnasium Kreuzau. „20.15 – Wir gehen zur Prime-Time“ stand auf ihren Shirts. Sie gehen zwar im Jahr 2015 von der Schule, um 20.15 Uhr wollten beide am Freitag aber nicht zu Hause sein: „Wir feiern noch im Sportheim Soller – hoffentlich bis 4 Uhr.“

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert