Ertappt und doch entkommen: Jackendieb schlägt zu

Letzte Aktualisierung:

Düren. Die Inhaberin eines Modegeschäfts in der Dürener Innenstadt hat sich am Mittwochnachmittag mit einem äußerst rabiaten Dieb auseinandersetzen. Der Mann hatte drei Winterjacken gestohlen und die Frau mit Schlägen verletzt. Die Polizei bittet nun um Hinweise auf die Identität des Täters.

Gegen 17.15 Uhr hatte die 54 Jahre alte Kauffrau mitbekommen, dass ein Unbekannter sich an dem vor dem Geschäft am Markt aufgestellten Kleiderständer bediente. Der Mann griff sich drei Winterjacken und lief damit in Richtung Annakirche davon.

Die Geschäftsinhaberin nahm beherzt die Verfolgung des Diebes auf und konnte diesen schließlich auch einholen: Auf Höhe der Kirche forderte sie den Unbekannten auf, die unbezahlten Jacken wieder herauszugeben. Dieser jedoch dachte gar nicht daran und schlug stattdessen auf die Frau ein, die daraufhin zu Boden stürzte. Dabei erlitt die Frau mehrere leichte Verletzungen.

Der Täter nutzte nun seinen Vorsprung und verschwand mit dem unterm Arm getragenen Diebesgut über den Ahrweilerplatz in unbekannte Richtung. Die Polizei hat gegen den derzeit unbekannten Beschuldigten ein Strafverfahren eingeleitet und eine Fahndung veranlasst.

Der Gesuchte wird als 20 bis 25 Jahre alter, schlanker Mann beschrieben. Er ist etwa 1,74  bis 1,77 Meter groß, hat ein rundes Gesicht, dunkle Augenbrauen und trug zur Tatzeit eine Wollmütze, eine Winterjacke sowie eine dunkle Hose. Zeugen, die den Mann auf seiner Flucht beobachtet haben oder sonstige Hinweise geben können, werden gebeten, diese unmittelbar an den Notruf 110 mitzuteilen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert