Eröffnung am 9. Mai: Freibad Vossenack hat neuen Träger

Von: sj
Letzte Aktualisierung:

Vossenack/Kleinhau. Die zur Weiterführung des Freibades Vossenack ins Leben gerufene Trägergesellschaft hat die Arbeit aufgenommen. Der Förderverein hält 80 Prozent, die Gemeindeentwicklungs- und Dienstleistungsgesellschaft Hürtgenwald 20 Prozent der Anteile.

Bereits am 18. Februar ist die Trägergesellschaft gegründet worden, Geschäftsführer ist Tom Langöhrig, der stellvertretende Vorsitzende des Fördervereins. Nun hat der Gemeinderat einstimmig für eine Kapitalausstattung gesorgt.

Die Gemeinde sichert bis zu 79.000 Euro Unterstützung zu. Es gibt für die Freibadsaison einen Betriebskostenzuschuss in Höhe von 50.000 Euro. Sollte der Zuschuss nicht ausreichen, übernimmt die Gemeinde „belegbare Mehrkosten“ bis zu 79.000 Euro.

Der Rat hatte in der Vergangenheit einen Investitionskostenzuschuss in Höhe von 107.000 Euro beschlossen. Mit einer Folie soll das Schwimmbecken abgedichtet werden, die Filter-Anlage des Bades soll erneuert werden. Derzeit laufen die Ausschreibungen für diese Arbeiten. Die Gemeinde erhofft sich, dass die Investition aufgrund von Einsparmaßnahmen nach zwei Jahren wieder eingespielt ist.

Die ehrenamtlichen Unterstützer des Bades wollen in der zweiten Märzhälfte mit den jährlichen Sanierungsarbeiten beginnen. Die Betreibergesellschaft rechnet damit, am 9. Mai die Badesaison eröffnen zu können.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert