Erfolgreiches sportliches Jahr der St. Petrus Schützen

Letzte Aktualisierung:
13979788.jpg
Die Birkesdorfer Schützenvereinigung und Bruderschaft St. Petrus hat sich zur Jahreshauptversammlung getroffen. Norbert Gülden (l.) wurde zum Ehrenschützenmeister ernannt, viele weitere Mitglieder geehrt.

Birkesdorf. Die Mitglieder der Birkesdorfer Schützenvereinigung und Bruderschaft St. Petrus trafen nach einer Heiligen Messe zu ihrer Jahreshauptversammlung zusammen.

Im Anschluss an einen gemeinsamen Imbiss wurden folgende Mitglieder für langjährige Zugehörigkeit zur Bruderschaft geehrt: Erich Busch für 65 Jahre, Josef Mohr für 50 Jahre, Karin Tolzien, Günter Küppers und Manfred Schneider für 40 Jahre, Rita Heidersbach, Liesel Koschorreck, Christel Kreuder-Holzgreve und Michael Linn für 25 Jahre.

Bezirks-Jungschützenmeisterin Michaela Wirtz zeichnete Jessica Kasper für besonderes Engagement mit dem Jugendverdienstorden des Bundes der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften in Bronze aus. Hans Sieburg erhielt aus der Hand von Bezirksbundesmeister Josef Mohr den Hohen Bruderschaftsorden des Dachverbands.

Der Jahresbericht, den Schützenmeister Norbert Gülden vortrug, spiegelte die vielfältigen Aktivitäten der Bruderschaft und ihre Beteiligung an Veranstaltungen der Pfarrgemeinde, der Vereine des Stadtteils und des Bundes der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften wider. Weitere Rechenschaftsberichte gaben Aufschluss über erfolgreiche Jugendarbeit und zahlreiche, bemerkenswerte Leistungen der Sportschützen bei den Bezirks-, Diözesan- und Bundesmeisterschaften.

Bei Neuwahlen folgte Frank Herzberg auf Norbert Gülden als erster Schützenmeister, Karsten Engelmann löste Frank Herzberg als zweiten Schützenmeister ab, Hans Sieburg Hartmut Heidersbach als ersten Schriftführer, Jessica Gasper Hans Sieburg als zweite Schriftführerin, Rolf Hünerbein Manfred Schneider als ersten Kassierer, Hildegard Mohren Rolf Hünerbein als zweite Kassiererin, Josef Weyer Josef Mohr als zweiter Schießmeister und Saskia Grasso und Dieter Pieper folgen als Beisitzer auf Guido Beuth und Guido Pley.

In ihren Ämtern bestätigt wurden Michael Mertens als Hauptmann, Baldi Gehlen als erster Schießmeister, Ralf Lenarduzzi als Fähnrich, Günter Esser als Zeugwart sowie Michael Sieburg und Martin Lenarduzzi als Jungschützenmeister. Für langjährige außerordentliche Verdienste um die Bruderschaft wurde Norbert Gülden zum Ehrenschützenmeister ernannt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert