Entwurf für Einkaufsmarkt spaltet die Dürener Politik

Von: cl
Letzte Aktualisierung:

Düren. Das Verfahren zur Bebauung des Postgeländes biegt in die Zielgerade ein. Noch bis zum 2. Februar liegt der Planentwurf für den Rewe-Frischemarkt zur öffentlichen Beteiligung aus.

Im Amt für Stadtentwicklung oder im Internet (http://www.stadtplanung-dueren.de ) können sich die Dürener über das Vorhaben informieren.

Die Grünen haben am Mittwoch dazu aufgerufen, sich die Pläne genau anzusehen und die Beteiligungsmöglichkeiten zu nutzen. Sie kritisieren den Entwurf als „Schuhkartonarchitektur”. Die „Mall”, die sich zwischen dem Postgebäude und dem Neubau erstrecken soll, sei bei weitem nicht der angekündigte große Wurf, meint Fraktionschefin Verena Schloemer. Statt einer „portalartigen Einladung in die Stadt” sehe sie nur eine „langweilige versteckte Pinkel-Ecke”.

Wenig begeistert sind die Grünen auch von dem Plan, neben dem Einkaufsmarkt einen Parkplatz mit 200 Stellplätzen zu errichten. „Mit einem weiteren Parkhaus dieser Größenordnung auf der Hohenzollernstraße werden wir in dem ganzen Bereich bis zur Schenkelstraße über 600 Parkplätze haben und so ein großes Verkehrschaos erleben”, glaubt Schloemer. Schon jetzt sei der Straßenzug stark belastet, Fußgänger und Radfahrer lebten dort gefährlich. Das gelte auch und vor allem für die Kinder der gegenüberliegenden Grundschule.

Die Spitze der Stadtverwaltung und die regierende CDU/FDP-Fraktion im Stadtrat stehen zu den Postgelände-Plänen. Sie wollen den Entwurf schnellstmöglich absegnen. Der Grundstückseigentümer, ein irischer Großunternehmer, und der künftige Marktbetreiber warteten nur auf grünes Licht, um mit dem Bau zu beginnen, sagt CDU-Fraktionschef Karl-Albert Eßer.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert