Düren - Elektronische Schülerzeitung am Burgau-Gymnasium feiert Jubiläum

Elektronische Schülerzeitung am Burgau-Gymnasium feiert Jubiläum

Von: kin
Letzte Aktualisierung:
15795658.jpg
Das Redaktionsteam des Burgau-Blogs ist stolz auf seine elektronische Schülerzeitung. Foto: Sandra Kinkel
15795656.jpg
Betreut wird das Blog von Lehrerin Helga Lorbach. Foto: Sandra Kinkel
15795657.jpg
Chefredakteur ist Louis Ulrich. Foto: Sandra Kinkel

Düren. Louis Ulrich ist 15 Jahre alt, Schüler des Dürener Burgau-Gymnasiums und Chefredakteur. Zwar gibt es an Louis‘ Schule keine gedruckte Schülerzeitung, aber das „Burgau-Blog“ als elektronische Schülerzeitung im Netz.

Die Idee zu dem Blog unter www.schuelerzeitungsblog.burgaugymnasium.de ist vor sechs Jahren im Rahmen von Kreativtagen am Burgau-Gymnasium entstanden. Helga Lorbach, Deutsch- und Biologielehrerin, erklärt: „Bei diesen Kreativtagen gab es auch eine Gruppe, die kleine Berichte über die unterschiedlichen Projekte der Woche geschrieben hat. Daraus ist dann die Idee zu unserem Blog entstanden.“ Schon früher hat es immer wieder Schülerzeitungen gegeben – mit Unterbrechungen. „Das hatte personelle und finanzielle Gründe“, sagt Helga Lorbach, die das Burgau-Blog betreut. „Bei einem Internetblog entstehen kaum Kosten, weil wir ja zum Beispiel keine Zeitung drucken müssen.“

Erfahrung ist wichtig

Louis gehört seit der fünften Klasse zum Team des Blogs. „Ich habe mich schon immer für Politik und aktuelles Tagesgeschehen interessiert“, sagt der Oberstufenschüler. „Die Arbeit im Blog hat von Anfang an großen Spaß gemacht. Und ich finde es heute immer noch spannend.“ Mittlerweile ist Louis in der 20-köpfigen Redaktion des Burgau-Blogs der Älteste.

„Aber wir haben ihn nicht nur deswegen zum Chefredakteur gewählt“, sagt Anja Rovkin (11). „Wir finden es gut, dass er so viel Erfahrung hat.“ Die Schülerinnen und Schüler vom Burgau-Blog treffen sich an jedem zweiten Montag im Computerraum ihrer Schule. Dann werden Themen überlegt, die im Blog veröffentlicht werden können, und Berichte geschrieben.

Im Jahresdurchschnitt hat das Blog rund 10.000 Zugriffe. Louis Ulrich: „Als wir einmal an Karneval Fotos von unseren Lehrern im Karnevalskostüm veröffentlicht haben, hatte ich kurz Angst, dass der Server zusammenbricht. So viele Klicks hatten wir da.“ Überhaupt, ergänzt Louis, wäre Klatsch und Tratsch über Lehrer besonders beliebt. „Das geht irgendwie immer.“

Darüber hinaus berichtet das Blog aber auch über Klassenfahrten, Kinofilme und Bücher. „Weil wir eine Europaschule sind“, ergänzt Louis, „sind uns auch politische Themen wichtig.“ Sie hätten, ergänzt der Chefredakteur, die Dürener Bundestagsabgeordneten interviewt und an einer Veranstaltung mit dem belgischen Botschafter im Kreishaus teilgenommen und darüber berichtet.

Den Mitgliedern des Redaktionsteams fallen noch viele Themen ein, über die sie gerne berichten würden. Edy Paschajan (10) hätte zum Beispiel nichts dagegen, Fußballstar Cristiano Ronaldo zu interviewen. „Ich würde sehr gerne einmal wissen“, sagt Edy, „ob der mit anderen Fußballstars befreundet ist.“

Welche Themen im Burgau-Blog erscheinen, entscheiden Louis Ulrich und Helga Lorbach. „Es geht nicht darum, etwas zu bestimmen“, sagt Louis. „Aber auf unserem Blog dürfen zum Beispiel keine ausländerfeindlichen Sachen erscheinen. Die hat auch noch keiner geschrieben, auf diese Dinge achten wir natürlich.“ Louis liest jeden Artikel, bevor er erscheint. „Unser Blog sollte möglichst aktuell sein und möglichst keine Fehler haben“, sagt der 15-Jährige. „Und es ist meine Aufgabe als Chefredakteur, darauf zu achten.“

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert