Einstimmiges Votum gegen Spielhalle

Von: ja
Letzte Aktualisierung:

Huchem-Stammeln. Der beantragte Bau eines sogenannten Entertainment-Centers, einer Spielhalle mit insgesamt 48 Geldspielgeräten, auf dem Parkplatz der Firma Schoeller an der B56 stößt bei Rat und Verwaltung der Gemeinde Niederzier auf strikte Ablehnung.

Einstimmig hat sich der Bau- und Umweltausschuss gegen das Vorhaben ausgesprochen, Genehmigungsbehörde aber ist letztlich der Kreis Düren. Ungeachtet der in Aussicht stehenden Vergnügungssteuer von jährlich mehr als 100.000 Euro konnte sich der Ausschuss nicht mit der Idee anfreunden, dass in unmittelbarer Nachbarschaft von Wohngebieten eine Spielhalle entstehen könnte.

Bürgermeister Hermann Heuser erinnerte in diesem Zusammenhang an die zu erwartende Lärmbelästigung an- und abfahrender Besucher insbesondere in den Abend- und Nachtstunden, aber auch an die nicht unproblematische Anbindung an die stark benutzte Bundesstraße. Im Flächennutzungsplan der Gemeinde ist der Parkplatz als Gewerbegebiet ausgewiesen, ein Bebauungsplan aber besteht nicht.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert