Düren - Eine „Reinigungsaktion” der anderen Art

Eine „Reinigungsaktion” der anderen Art

Letzte Aktualisierung:
naz
Die Mitglieder des Bündnisses gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Gewalt (BgR) informierten auch über die Feahren der Propaganda von rechts. Foto: Schröder

Düren. Unter dem Motto „Keine Naziparolen in meinem Stadtteil” sind die Mitglieder des Bündnisses gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Gewalt (BgR) den Aufklebern aus der rechten Szene an Laternen, Hauswänden, Telefonzellen auf den Pelz gerückt.

Die rund 190 Organisationen und Vereine sowie die 1050 Mitglieder waren aufgerufen, Aufkleber von NPD; Kameradschaft Aachener Land, Pro NRW, DVU und Nationaler Widerstand zu entfernen.

Zudem informierte das BgR auf der Wirtelstraße über die Gefahren von rechts. Von Sponsoren erhielt es je entferntem Aufkleber 0,10 Euro.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert