Düren - Eine Hommage zum 80. von Dieter Kühn

Eine Hommage zum 80. von Dieter Kühn

Letzte Aktualisierung:
9548151.jpg
Der aus Düren stammende Schriftsteller Dieter Kühn wird in diesem Jahr 80 Jahre alt. Foto: dpa
9548138.jpg
Ihm zu Ehren wird der Dürener Musiker Wolfgang Breuer Gedichte von Kühn im Jazz-Stil vertonen. Foto: Sandra Kinkel
9548139.jpg
Mit im Boot ist auch die bekannte Schauspielerin Marita Breuer. Foto: stock/Manfred Segerer

Düren. Der bekannte Dürener Schriftsteller Dieter Kühn wird in diesem Jahr 80 Jahre alt. Aus diesem Anlass planen Henner Schmidt und Oliver Mark als Veranstalter der Konzertreihe Planet Jazz eine Wort-Musik-Kollage, in der Gedichte von Dieter Kühn mit Jazzmusik verbunden werden.

1982 veröffentlichte Kühn einen Gedichtsband beim Suhrkamp-Verlag mit dem Titel „Schnee und Schwefel“. Dieser Band umfasst Gruppen von Gedichten unterschiedlicher Thematik. Eine Gruppierung trägt den Titel „American Blues“.

Die in „American Blues“ zusammengestellten Gedichte schildern Eindrücke, Situationen und Örtlichkeiten während einer Amerikareise. Insofern bietet sich eine Konzertform an, die diese Amerika-Impressionen mit einer typisch amerikanischen Musikform, dem Jazz, verbindet. Bereits im Jahre 2013 wurde von Planet Jazz die Wort- und Musikcollage „Irgendein Blues spielt mit mir“ mit Texten von Klaus Kuhl und der Musik von Wolfgang Breuer in den Räumlichkeiten von Becker und Funk mit großem Erfolg aufgeführt.

Wolfgang Breuer wird auch für „American Blues“ die Kompositionen erstellen. Eine Zusammenarbeit von Breuer und Kühn fand schon früher im Hörspielbereich statt. 1970 entstand das Hörspiel „Die Spirale“ für den Schweizer Rundfunk mit Dieter Kühn selbst als Sprecher, 1976 dann die „Goldbergvariationen“ beim Österreichischen Rundfunk in Graz und 1980 „Galaktisches Rauschen“ beim WDR in Köln. In all diesen Hörspielen führte Dieter Kühn die Regie.

Das Konzert zum 80. ist für den Herbst geplant. Einen genauen Termin gibt es noch nicht. Die Texte sollen von der aus Düren stammenden Schauspielerin Marita Breuer interpretiert werden.

Auch Marita Breuer arbeitete schon mit Dieter Kühn zusammen. 1993 drehte das ZDF unter der Regie von Kühn die „Reise nach Surinam“ mit Marita Breuer in der Hauptrolle. Der Film schildert Episoden, die sich auf Kühns Biografie „Frau Merian – Eine Lebensgeschichte“ beziehen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert