Einbruch in Schmuckgeschäft: Täter fliehen auf Fahrrädern

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Symbol Einbruch Einbrecher Diebstahl Dieb Haus Blaulicht Räuber Polizei Foto: Colourbox
Mit dem erbeuteten Schmuck verließen die Unbekannten den Tatort und flüchteten auf Fahrrädern in Richtung Norddüren. Ihr Tatwerkzeug warfen sie bei ihrer Flucht weg.

Düren. Zu einem Einbruch in ein Schmuckgeschäft ist es am frühen Donnerstagmorgen in der Wirtelstraße gekommen. Dabei konnten drei Unbekannte Schmuck erbeuten und auf Fahrrädern flüchten. Die Höhe des entstandenen Schadens ist noch nicht bekannt.

Wie die Dürener Polizei mitteilt, hebelten die drei dunkel gekleideten und mit schwarzen Sturmhauben maskierten Täter um kurz nach 4.30 Uhr den Rolladen und die Haupteingangstür des Juwelierladens in der Fußgängerzone auf.

Im Inneren angelangt, öffneten sie ebenfalls gewaltsam die Türen zu den Schaufenstern und bedienten sich an der dort ausgestellten Ware.

Mit dem erbeuteten Schmuck verließen sie den Tatort und flüchteten auf Fahrrädern in Richtung Norddüren. Ihr Tatwerkzeug warfen sie bei ihrer Flucht weg.

Einer der Einbrecher soll eine dunkle Trainingsjacke mit roten Streifen getragen haben. Der Wert des gestohlenen Diebesgut wird noch ermittelt.

Die Polizei bittet Personen, die Hinweise auf verdächtige Beobachtungen unterstützen können, sich unter der Telefonnummer 02421/949-6425 zu melden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert