Einbrecher gibt auf, Suche nach Mittäter

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Düren. Polizeibeamte haben in Düren in der Nacht zu Dienstag einen Mann festgenommen, der zusammen mit einem Komplizen in ein Geschäft eingebrochen war.

Als die Beamten am Tatort an der Kölner Landstraße eintrafen, stellte sich der 35-Jährige freiwillig. Nach seinem Komplizen wird noch gefahndet.

Gegen 3.45 Uhr löste die Alarmanlage der Firma aus, woraufhin die Polizei informiert wurde. Als die Beamten am Tatort eintrafen, rannte eine Person in Richtung Friedrich-Ebert-Platz davon.

Wie sich vor Ort herausstellte, war im Hof des Geschäfts ein Kippfenster neben der Eingangstür aufgehebelt worden. Auf dem Gelände fanden die Polizisten außerdem mehrere Elektroteile sowie Tatwerkzeuge. Als die Beamten das Gebäude betraten, gab sich der 35-Jährige zu erkennen und ließ sich festnehmen. Das Auto, mit dem er angereist war, wurde in der Nähe sichergestellt.

Der 35-jährige, aus Osteuropa stammende Mann soll dem Amtsgericht vorgeführt werden. Die Kriminalpolizei hat Spuren gesichert, die Ermittlungen - auch zum zweiten Tatverdächtigen - dauern an.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02421/949-6425 entgegen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert