Freizeittipps

Einbrecher gehen mit brachialer Gewalt vor

Letzte Aktualisierung:

Kreis Düren. Gleich zwei Kindergärten wurden am Wochenende von Einbrechern heimgesucht. An der Katharinenstraße in Merken verursachten die Täter mit ihrem rabiaten Vorgehen einen Schaden von rund 1000 Euro. Sie ließen Teile ihres Einbruchswerkszeugs zurück.

An der Andreasstraße in Stockheim ließen die Täter Bargeld und Gegenstände im Wert von rund 2000 Euro mitgehen, darunter Digitalkameras und Computer. Auch hier entstand ein Sachschaden von geschätzten 1000 Euro. Goldschmuck mit noch unbekanntem Wert erbeuteten Einbrecher in einem Haus an der Ringstraße in Birkesdorf. An der Peterstraße in Merken drangen Unbekannte zwar brachial in eine Firma ein, sie scheiterten aber an einer gut gesicherten Tür. Möglicherweise aus purer Verzweiflung schlugen sie schließlich ein Oberlicht ein, doch offensichtlich langte die körperliche Verfassung nicht zum Durchklettern.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert