Langerwehe - „Ein sehr gutes Ergebnis erreicht”

„Ein sehr gutes Ergebnis erreicht”

Von: ch
Letzte Aktualisierung:
spd-langerwehebild
Ortsvereinsvorsitzender Rolf Kurth (rechts) mit weiteren hochrangigen Genossen die Jubilare aus. Foto: Hahn

Langerwehe. Sie brauchen keine Bühnendekoration mit wallenden roten Fahnen und auch sonst keine große Show: Ihr ausgeprägter Gemeinschaftssinn macht die Mitglieder und Mandatsträger der SPD Langerwehe stark.

Dieses Gefühl jedenfalls vermittelte der traditionelle Neujahrsempfang der Sozialdemokraten im Töpfereimuseum, zu dem der Ortsvereinsvorsitzende und Fraktionschef Rolf Kurth zahlreiche Genossen willkommen hieß. Schwerpunkte bildeten die Ehrung der Jubilare (siehe Info) durch Vertreter des lokalen Vorstands und des Dürener Unterbezirks sowie das Grünkohlessen im geselligen Kreis.

Bevor jedoch die ehrenden Abzeichen an den Mann und die Frau gebracht wurden, nutzte Rolf Kurth das Forum zum Rückblick auf 2009 und zum Ausblick auf das gerade erst angebrochene neue Jahr.

Drei Wahlen habe der Ortsverein in den vergangenen zwölf Monaten „mit riesigem Einsatz”, so der Vorsitzende, bestritten. Dabei nahm Kurth auch die kommunale Ebene ins Blickfeld und resümierte: „Wir haben zwar nicht unser Wunschziel, aber ein sehr gutes Ergebnis erreicht.”

Nun gelte es vor allem, dem im SPD-Ortsverein verwurzelten Peter Münstermann bei den Landtagswahlen am 9. Mai im nördlichen Kreisgebiet zum Sieg zu verhelfen. Da sei von allen Aktiven ganzer Einsatz gefordert, denn: „Wahlen sind nun mal kein Wunschkonzert.”

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert