Ein Schotte aus Neuss hat beim Hauptlauf die Nase vorn

Letzte Aktualisierung:
Fast 400 Läufer starteten bei
Fast 400 Läufer starteten beim Stausee-Volkslauf in Obermaubach. Beim Hauptlauf hatte ein Schotte die Nase vorn. Foto: Berners

Obermaubach. Einige waren angetreten, um gegen ihre Konkurrenten zu gewinnen. Andere wiederum sahen in sich selbst den Gegner und wollten entweder den inneren Schweinehund überwinden oder die persönliche Bestzeit übertreffen. Für wieder andere stand einfach nur der Spaß am Sport im Vordergrund.

Fast 400 Teilnehmer, darunter viele Kinder und Jugendliche, waren beim 40. Internationalen Stausee-Volkslauf in Obermaubach in unterschiedlichen Disziplinen am Start. „Es ist bemerkenswert, was der TV Obermaubach hier jedes Jahr auf die Beine stellt”, lobte Bürgermeister Walter Ramm die Organisatoren. 45 Mitglieder des TV waren im Einsatz, um dieses Ereignis für Läufer aus der Region auf die Beine zu stellen - sei es bei der Startnummernvergabe oder als Streckenposten.

Punkt 18.20 Uhr gab der Bürgermeister den Startschuss für den Hauptlauf. Für die krumme Uhrzeit haben die Organisatoren eine gute Erklärung: „Früher mussten die Läufer schonmal der Rurtalbahn Vorfahrt gewähren”, erzählt Pressewart Gerhard Kuckertz. Aber nicht nur die Bahn kam den Läufern in die Quere. „Führende Läufer haben schonmal eine Gruppe mit Wildschweinen aufgescheucht, die dann dem Hauptfeld entgegen kamen.”

In diesem Jahr hielten weder die Bahn noch Wildschweine die Läufer auf: Ein Schotte, der in Neuss als Lauftrainer arbeitet, hat den 40. Internationalen Stausee-Volkslauf des TV Obermaubach gewonnen. In 34 Minuten und 57 Sekunden hat Nikki Johnstone die zehn Kilometer lange Strecke zurückgelegt. Zweiter wurde Asad Zaki (Sportpark Kohlscheid, dritter Martin Pelzer (Aachener TG). Bester Obermaubacher war Marcel Schaal (Platz 9). Bei den Damen hatte Svenja Jütte (Pirate Juliacum) mit 41 Minuten und 53 Sekunden die Nase vorn. Es folgten Irene Havertz-Roehlich (Dürener TV) und Barbara Hillebrand (Aachener Engel). Nicola Kuckertz vom TV Obermaubach schaffte es auf Rang 6.

http://www.tvobermaubach.de
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert