Ein neuer Schützenkönig im Dürener Norden

Von: mie
Letzte Aktualisierung:
15220349.jpg
Schülerprinz (v. r. n. l.), Prinzenpaar und Königspaar mit Schützenmeister Rolf Vogt. Foto: A. Miebach

Düren-Nord. Am vergangenen Wochenende feierte die St. Joachim Schützenbruderschaft im Nordpark ihr traditionelles Schützenfest. Bereits am Freitagabend standen alle Zeichen auf Hochstimmung: Schützenmeister Rolf Vogt konnte viele Gäste im Festzelt begrüßen.

Unter den Norddürener Vereinen wurde der Wanderpokal ausgeschossen. Glücklicher Gewinner war die Mannschaft des SPD-Ortsvereins. Bester Einzelschütze wurde Rolf Cramer.

Eine ganz besondere Auszeichnung wurde zwei Mitgliedern zuteil, die sich in herausragender Weise um das Schützenwesen verdient gemacht haben: Maren Knabel und Michael Oepen wurden mit dem Silbernen Verdienstkreuz von Schützenmeister Rolf Vogt ausgezeichnet.

Während des Abschiedsballes standen das Königspaar Peter und Els Engel, Prinz Christopher Blech und Schülerprinz Kim Ole Hansen im Mittelpunkt. Eine stets volle Tanzfläche zeugte vom herausragenden Können von „Eventuell-eine Band“.

Für langjährige Mitgliedschaft wurden mehrere Schützenbrüder und –schwestern ausgezeichnet: Seit 25 Jahren Mitglied sind: Frans Bax, Hilde Krein, Michael Rogan und Rolf Vogt. Für 40-jährige Vereinszugehörigkeit wurden Achim Greiff, Hubert Pelzer, Josef Pohl und Richard Pohl geehrt. Seit 50 Jahren halten Paul Herbinger und Franz-Josef Nöldgen der Bruderschaft die Treue.

Bei strahlendem Sonnenschein zog der Festzug am Sonntag durch die Nordstadt. Mit dabei waren die befreundeten Bruderschaften Constantia Rölsdorf, St. Bonifatius, St. Petrus, St. Arnoldus und natürlich die Freunde der Närrischen Nord Dürener. Anschließend wurde es spannend. Am Hochstand wurden die neuen Majestäten ermittelt. Noah Cremer ist der neue Schülerprinz. Jannik Heisinger und David Kertz traten am Hochstand gegeneinander an.

Mit dem 11. Schuss sicherte sich David Kertz die Prinzenwürde. Zum Erringen der Königswürde traten gleich fünf Bewerber an: Frank Heisinger, Hardy Strack, Alexander Nöldgen, Dirk Strack und Hans-Joachim Nöldgen. Nach einem kurzen Wettkampf fiel mit dem 12. Schuss der Königsvogel für Hans-Joachim Nöldgen.

Im Rahmen des abendlichen Fackelzuges durch die Nordstadt wurden die neuen Silberträger den Bewohnern vorgestellt. Mit einem Frühschoppen am Montag, sowie einem großen Kinderfest der Schul- und Kindergartenkinder klang das Fest aus.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert