Golzheim - Ein Dorf feiert „Geburtstag“: 1000 Jahre Golzheim

Ein Dorf feiert „Geburtstag“: 1000 Jahre Golzheim

Letzte Aktualisierung:
10951475.jpg
Viele Kräfte aus dem Dorf sorgten für einen gelungenen Festkommers anlässlich des 1000-jährigen Bestehens von Golzheim.

Golzheim. Am 18. November des Jahres 1015 wurde das Dorf Godolfasseim, das heutige Golzheim, zum ersten Mal erwähnt. Den 1000. „Geburtstag“ ihrer Heimat haben die Golzheimer am Wochenende ausgiebig gefeiert. Das Vorbereitungsteam hatte für Samstagnachmittag zum Festkommers, am Abend zur Party eingeladen, am Sonntag gab es einen feierlichen Gottesdienst.

In der schön geschmückten Schützenhalle mit eigens zu diesem Anlass gedruckten Tischdecken trafen sich viele geladene Gäste und Bürger, um diesen außergewöhnlichen Geburtstag zu feiern. Ortsvorsteher Johannes Müller durfte zum Festkommers viele Ehrengäste und Sponsoren begrüßen und stellte ausführlich die 1000-jährige Geschichte Golzheims vor. Peter Harzheim, Bürgermeister und Schirmherr der Veranstaltung, versicherte den Bürgern, dass das Dorf trotz des hohen Alters nicht „in die Jahre gekommen“ sei, sondern modern und aktiv ist. Landrat Wolfgang Spelthahn nutzte die Gelegenheit, um den Dorfbewohnern zu ihrer guten Dorfgemeinschaft und der damit verbundenen Silbermedaille im Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ zu gratulieren.

Das Blechblasensemble der Musikschule Düren unter Leitung von Klaus Luft gestaltete die musikalische Begleitung passend zum Anlass mit Stücken aus den unterschiedlichen Zeitepochen. In einer „Sondersendung der Tagesschau“ sendeten die Reporterinnen Sondes Weyerstraß und Birgit Blatzheim vom örtlichen Karnevalsverein in vergnüglicher Form wichtige Nachrichten aus 1000 Jahren und zeigten, dass Geschichte Spaß machen kann.

Die Moderatorin „Antje an de Grachten“ alias Martina Antweiler wusste die Geburtstagsfeier in eine fröhliche Stimmung zu versetzen. Sie plante sogar, die Geschichte neu zu schreiben und als holländische Prinzessin die Herrschaft über Golzheim zu übernehmen. Mit immer neuen, überraschenden Ideen führte sie die Geburtstagsgesellschaft durch einen kurzweiligen Nachmittag.

Bei der großen anschließenden „1000 Jahre“-Party wurde zur fetzigen Musik der Coverband „For Example“ ausgelassen bis in den frühen Morgen getanzt und gefeiert.

Den Abschluss des Wochenendes bildete ein Festgottesdienst in der liebevoll geschmückten Golzheimer Kirche, in dem Pastor Heinz-Dieter Hamachers und der Pfarreirat Weihbischof Karl Reger begrüßen durften. Der Männerchor der Cappella Villa Duria unter Leitung von Johannes Esser gab mit geistlicher Chormusik dem Gottesdienst eine besonders feierliche Note. Beim anschließenden Empfang im Pfarrheim wurden die vielen schönen Erlebnisse des Festwochenendes noch einmal ausgetauscht.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert