Düren - Ein Baum geht seinen Weg

Ein Baum geht seinen Weg

Von: csc
Letzte Aktualisierung:
tannenbaum-bu
Endlich geschafft: Tannenbaum Harald hat seinen langersehnten Traum erfüllt und ist nun ein richtiger Weihnachtsbaum. Foto: csc

Düren. Ein krummer Tannenbaum begeisterte jetzt junge Theaterfans in Düren. Die Theatergruppe „Die Mimosen” gab im Komm-Zentrum drei Vorstellungen ihres Kindermusicals „Der Weihnachtstraum des Tannenbaums”.

Die Kinder verfolgten gespannt die Geschichte über den krummen Tannenbaum Harald, der sich nichts sehnlicher wünscht, als einmal als prachtvoll geschmückter Weihnachtsbaum die Herzen der Kinder zu erfreuen. Da die Försterin Rosi sich weigert, Harald wegen seines seines „Schönheitsfehlers” als Weihnachtsbaum zu verkaufen, nimmt er sein Schicksal selbst in die Hand, um sich seinen Traum zu erfüllen.

„Die Mimosen” haben sich auf Theaterstücke für Kinder spezialisiert und mittlerweile ein Repertoire von zwölf Theaterstücke vorzuweisen. Auffällig ist, dass die Gruppe nur wenige Requisiten verwendet und die Bühne auch nicht mit pompösen Bühnenbildern ausstattet. „Die Kinder werden heutzutage ständig mit den bunten Bildern aus dem Fernsehen überhäuft.

Wir wollen ihre Phantasie anregen”, erklärt Thomas Lüttgens, Geschäftsführer des Komms. Lüttgens führte auch Regie in dem aufgeführten Stück. Das Konzept der Mimosen geht bei den jungen Zuschauern offenbar auf, denn die Mädchen und Jungen waren allesamt restlos begeistert.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert