Eifelvereins-Ortsgruppe ehrt langjährige Mitglieder

Von: mt
Letzte Aktualisierung:
eifel-schmidt3_xxx
Die anwesenden Geehrten der Ortsgruppe Schmidt nahmen ihre Urkunden entgegen (v.l.): Herbert Naas, Simone Raasch, Erich Lennartz, Maria Lennartz, Hermann-Josef Kessler, Elfriede Thelen, August Jung. Foto: Tilk

Schmidt. Über 60 Mitglieder des Eifelvereins begrüßte der Vorsitzende der Ortsgruppe Schmidt, Wolfgang Müller, zur Jahreshauptversammlung. Gleich zu Beginn ehrte er langjährige Mitglieder.

So wurden Carmen Fischer, Martin und Gerda Huben, Leni Jung, Renate Jung, Franziska Kreischer, Erich und Maria Lennartz, Maria Naas, Simone Raasch, Nicolas und Sarah Reinhard, Rolf und Marita Ritter, Rolf Stollenwerk, Luzia Virnich, Walter und Therese Virnich, Daniela von Ameln und Martina Wirtz-Reiermann für ihre 25-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet.

Unentgeltlicher Chauffeur

Zu 40 Mitgliedsjahren gratulierte er Gertrud Falter und Herbert Naas. Als eifrigste Wanderer wurden Hermann-Josef Kessler, Elfriede Thelen und August Jung ausgezeichnet, bevor die Mitglieder Robert Jansen einstimmig für seine besonderen Dienste zum Ehrenmitglied ernannten. Jahrzehnte lang übernahm er unentgeltlich das Fahren der Senioren.

Die Ortsgruppe Schmidt blickt zurück auf ein Jahr der erfolgreichen Aktivitäten. Nach dem Motto „Der Weg ist unser Ziel” blieb nicht nur der Bezirkswandertag des Bezirks Düren-Jülich in Erinnerung. Auch die zahlreichen Ausflüge und Fahrten, wie die Radwanderung entlang der Donau oder die Erkundung Berlins, begeisterten die Teilnehmer. Neben Naturschutz stand auch das Wegewesen im Mittelpunkt.

Jedoch kämpfte der Verein im vergangenen Jahr gegen Zerstörungen von Markierungen und Pfählen durch Vandalen. Nicht zuletzt die eifrige Jugendarbeit erlaubt den Mitgliedern einen stolzen Blick auf die Belegung des ersten Platzes beim Jugend- und Familienpreis des Eifelvereins.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert