Eifelverein verbringt Wanderwoche auf Mallorca

Letzte Aktualisierung:
eifellang3-73
Die Langerweher Wandergruppe an der Cala Mondrago auf Mallorca. Foto: Walter Mainz

Langerwehe/Mallorca. Auf der blühenden Insel Mallorca verbrachten 31 Mitglieder der Ortsgruppe Langerwehe des Eifelvereins eine Wanderwoche. Traumhaft schön präsentiert sich Mallorca im Februar, wenn Hunderttausende von Mandelbäumen und bunte Blumenwiesen ganze Landstriche in einen blühenden Garten verwandeln.

Die ausgesuchten Wanderungen führten zu vielen Oliven-, Orangen- und Mandelplantagen. Am ersten Tag fuhr die Gruppe zur Ostküste und wanderte dort über bizarre Klippen und Felsen von der Cala Mondrago zum Fischerdorf Cala Figuera.

Am zweiten Tag ging es zur Westküste, wo man zum „Dach der Welt” wanderte - eine Genusstour durch die grandiose Berglandschaft der Serra Tramuntana mit Blick auf das gewaltige Bergmassiv des Puig Mayor und zum Cuber Stausee. Danach fuhr man zum schönsten Ort der Insel: Fornalutx.

Mittwochs stand eine Fahrt in die Hauptstadt Palma auf dem Programm. Vom Hafen zur Kathedrale La Seu, danach durch die Altstadt und zu den Markthallen führte der Weg.

Am nächsten Tag wanderte man von Sóller über einen Panoramaweg mit herrlichem Ausblick auf den Hafen und das Meer nach Port Sóller. Einige Teilnehmer erreichten mit dem „Roten Blitz” und der historischen Tram das Ziel.

Am 5. Tag ging es zu Fuß von S´ Arraco nach Sant Elm, von wo man einen schönen Ausblick auf die Insel Dragonera hat; nachmittags folgte eine Bustour nach Paguera. Der letzte Tag führte in das Bergdörfchen Valldemossa, das meist besuchte Ausflugsziel Mallorcas. Am Anreise- und Abreisetag wanderte die Truppe bei herrlichem Sonnenschein über den neun Kilometer langen Strand, die Playa de Palma.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert