Langerwehe - Eifelmarkt: Klassisch bis exotisch

Radarfallen Bltzen Freisteller

Eifelmarkt: Klassisch bis exotisch

Von: sj
Letzte Aktualisierung:
leistungsschau_bu
Für jeden Geschmack etwas dabei: Karl Wagnermeyer präsentierte auf dem Eifelmarkt im Töpfereimuseum Schokoladen-Spezialitäten. Foto:sj Foto: sj

Langerwehe. Beim Eifelmarkt im Töpfereimuseum war am Sonntag für jeden Geschmack etwas dabei: Kulinarisches wie Käse, Bier und Honig aus der Region, Marmeladen mit klassischen und exotischen Aromen, aber auch Handwerkserzeugnisse und Gebrauchskunst wurden im und um das Museum herum von zahlreichen Händlern zur Schau gestellt.

Seit 1992 veranstaltet der Förderkreis für das Töpfereimuseum diesen bunten Markt für Jung und Alt, der sich zu einem Publikumsmagneten entwickelt hat. Gezeigt wurden auch alte Handwerks- und Haushaltstechniken, mittelalterliche Musikanten sorgten für die Klangkulisse.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert