Ehrenmitglieder beim TC „Wandervogel“ ausgezeichnet

Letzte Aktualisierung:
10758974.jpg
Der Mandolinenclub TC „Wandervogel“ Merken hat sein 95-jähriges Bestehen gefeiert und drei Ehrenmitglieder ernannt.

Merken. Anlässlich des 95-jährigen Bestehens hat der Mandolinenclub TC „Wandervogel“ Merken bei seinem Sommerfest drei aktive Musiker zu Ehrenmitgliedern ernannt. Gerhard Bannass, Richard Jopek und Jakob Metzerath haben ihr 80. Lebensjahr vollendet und sind noch immer bei jedem Auftritt dabei.

Sie folgen Hubert Wolff, dem diese Ehre schon vor drei Jahren zuteil wurde. Er ist mit 83 Jahren der älteste Musiker im Orchester. „Möge diese Auszeichnung die anderen motivieren, weiter dabei zu bleiben und mitzumachen“, sagte Rudolf Schwalbach, Vorsitzender des Vereins, der mit seinem Stellvertreter Guido Abels weitere Herren für langjährige Mitgliedschaft auszeichnete.

Geehrt wurden Karl Bergs für zehn Jahre, Jakob Antons und Walter Dick für 25 Jahre, Hans-Reiner Kuck, Theo Henschenmacher, Werner Kutsch, Rudolf Sommer und Peter Elsen für 40 Jahre. Ludwig Pütz ist seit 50 Jahren dabei, und Jakob Niederau ist seit 60 Jahren treues Mitglied.

Das Konzert der Merkener, unter der Leitung von Markus Ullner, bildete einen würdigen Rahmen und die Besucher spendeten begeistert Beifall. Als zum Schluss traditionell das Vereinslied „Eifelland, du bist mein Heimatland“ erklang, waren einige Zugaben fällig. Zuvor hatten die Freunde vom Mandolinenclub „Rurland“ Pier mit stimmungsvollen Liedern das Publikum erfreut. Weitere Mitwirkende beim „Bunten Abend“ waren der „Shanty“-Chor Merken und die Mundartgruppe „Fleeschwüesch“. Beim Frühschoppen spielten das Tambourcorps Merken und der Musikverein Niederau.

Monsignore Norbert Glasmacher zelebrierte trotz seines Geburtstages den Festgottesdienst, wofür die Mandolinen-Musiker spontan mit einem Ständchen dankten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert