Ehrenmitglied Erwin Kaiser: 60 Jahre voller Höhen und Tiefen

Von: heb
Letzte Aktualisierung:
Düren
Erwin Kaiser erhält als neues Ehrenmitglied des FC Niederau die besten Glückwünsche vom Vorsitzenden Rainer Krosch. Foto: heb

Niederau. Es sind mittlerweile 60 Jahre Vereinsgeschichte auf denen Erwin Kaiser den FC 08 Düren-Niederau begleitet. In der dortigen Vereinsjugend ausgebildet führte ihn sein Weg als Spieler bis hin zur Alemannia aus Aachen. Seine Treue zum FCN verlor er dabei jedoch nie und sobald er seine Fußballschuhe an den Nagel gehangen hatte, kehrte er als Obmann für die Erste Mannschaft nach Düren zurück.

Seitdem ist er nun 45 Jahre ununterbrochen in verschiedenen Funktionen im Vorstand aktiv. Eine herausragende Leistung, für welche ihn der FC mit der Ehrenmitgliedschaft bedachte.

Mit reichlich Beifall umjubelten ihn die Mitglieder der Niederauer Fußballschmiede dafür auf dem Sommerfest. Bei griechischer Musik, Buffet und einem gemeinsamen Erleben eines Deutschlandspiels dankte der Verein dort all seinen Mitgliedern und sonstigen Helfern für ihr Engagement in 2015 und 2016.

Anekdoten könnte er einige berichten, sagt Erwin Kaiser, beispielsweise über Vereinsfahrten nach Zandvoort oder Vorstandssitzungen bis in den Morgen hinein. „Da gehe ich aber besser nicht ins Detail“, lächelt der langjährige Obmann. „Das wohl schönste Erlebnis in den gesamten Jahren war unser erster Aufstieg in die Landesliga Anfang der 80er“, erinnert er sich wie auch schmerzlich an den Abstieg in die Bezirksliga: „Der Tiefpunkt.“

Der direkte Wiederaufstieg machte den Ausrutscher dann aber schnell vergessen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert