DZ-Sommertour: Besuch der zweitgrößten Kläranlage der Region

Letzte Aktualisierung:
10470557.jpg
Die Teilnehmer der nächsten DZ-Sommertour können einen Einblick in die zweitgrößte Kläranlage der Region werfen.

Düren. Millionen Einzeller und Bakterien sorgen im Dienst des Wasserverbandes Eifel-Rur dafür, dass das Abwasser aus Haushalten und der Dürener Industrie geklärt in die Rur geleitet werden kann. Die Klärung ist ein technisch hochspannender Prozess, weitgehend frei vom Naserumpfen.

Die Teilnehmer der nächsten DZ-Sommertour können diesen beim Besuch der zweitgrößten Kläranlage der Region verfolgen und Einblicke in moderne Messgeräte, gesetzliche Anforderungen und sonderbare „Fundsachen“ im Abwasser gewinnen.

Für diese exklusive Tour gibt es noch freie Plätze. 20 Leser (ab 16 Jahren) können am Mittwoch, 22. Juli, ab 15 Uhr einen Blick auf die Kläranlage werfen. Besucher sollten einen festen Tritt haben. Teilnehmen können alle Inhaber unserer Aboplus-Karte.

Richten Sie Ihre Bewerbung mit Stichwort „Kläranlage“ an: DZ-Redaktion, Pletzergasse 5, 52349 Düren, per Fax an 02421/2259140 oder per E-Mail an az-lokales-dueren@zeitungsverlag-aachen.de.

Einsendeschluss: Mittwoch, 15. Juli, 24 Uhr. Bei Postkarten gilt der Poststempel.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert