„Dürener Sommer": Fahrrad fahren, schwimmen oder klettern

Letzte Aktualisierung:
12072555.jpg
Das Jugendamt der Stadt Düren hat gemeinsam mit vielen Jugendeinrichtungen, Vereinen und anderen Initiativen ein vielseitiges Angebot für Kinder und Jugendliche in den Sommerferien zusammengestellt. Foto: Katrin Fuhrmann

Düren. Ob eine Entdeckungsreise mit dem Fahrrad, ein Ausflug ins Bubenheimer Spieleland, eine Bootstour auf dem Rursee oder ein Auflug zum Kletterwald – in den Sommerferien haben Kinder und Jugendliche in Düren wieder viele Möglichkeiten, ihre Freizeit zu gestalten.

Das Jugendamt der Stadt Düren hat gemeinsam mit zahlreichen Jugendeinrichtungen, Vereinen und andere Initiativen ein vielseitiges Ferienangebot für Kinder und Jugendliche zusammengestellt. Insgesamt werden mehr als 200 Ehrenamtler in den Sommerferien im Einsatz sein.

„Es gibt mehrtägige Fahrten, Tagesausflüge und auch Aktionen zu denen man spontan hinzu stoßen kann“, sagt Peter Junker, Koordinator des Sommerprogramms. Bei den meisten Aktionen sei aber eine Anmeldung erforderlich. Die Erfahrung habe nämlich gezeigt, dass die Nachfrage gerade bei Ausflügen, die über mehrere Tage gehen, sehr hoch sei.

Mehr als 3000 Kinder und Jugendliche haben in den vergangenen Jahren an den Ferienaktionen teilgenommen. Das soll sich in diesem Jahr nicht ändern. „Wir müssen einfach vor Ort sein und ein Angebot für die Jugendlichen schaffen. Da spielt es erst einmal keine Rolle, wie genau dieses Angebot aussieht. Dennoch mache es die Mischung, ist sich Junker sicher. Man habe darauf geachtet, Aktionen zu starten, die erlebnisreich sind und die man sonst vielleicht nicht machen kann.

Zum Beispiel steht ein Ausflug zur Trampolinhalle in Duisburg und ein Tag in der Laser-Tec-Halle auf dem Programm. Aber auch die Klassiker, wie Fußball spielen, ein Theaterstück aufführen oder Schwimmen am Dürener Badesee sind vertreten.

Das Ferienprogramm ist auf einem Flyer gebündelt zusammengefasst. Die Flyer sind unter anderem im Bürgerbüro, Markt 2 und im CityKarre, Wilhelmstraße 34, erhältlich. Anmeldungen und Fragen sind zu richten an den Peter Junker, unter 02421 / 252177 oder per E-Mail an p.junker@dueren.de.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert