Dürener niedergeschlagen und ausgeraubt

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Düren. Ein 55-Jähriger aus Düren ist Donnerstagnacht von einem unbekannten Täter attackiert und ausgeraubt worden. Der Täter hatte den Dürener von hinten niedergeschlagen und danach das Portemonnaie gestohlen.

Gegen 1 Uhr stand der 55 Jahre alte Mann in der Kämergasse auf einem Parkplatz als er einen Schlag auf den Hinterkopf bekam, wie die Polizei berichtet.

Der Dürener wurde dann aufgefordert, sein Portemonnaie herzugeben. Kurz darauf griff der Angreifer selbst in die Hemdtasche des Opfers, nahm die Geldbörse an sich und flüchtete auf einem Fahrrad.

Ein Zeuge konnte der Polizei später einen Radfahrer beschreiben, der zum fraglichen Zeitpunkt eilig in Richtung Bonner Straße unterwegs war. Der Mann hatte dunkles, leicht lockiges Haar. Er war bekleidet mit einem dunklen Sweatshirt, einer dunklen Kappe sowie einer tief sitzenden Hose und trug einen dunklen Rucksack.

Zeugen wenden sich bitte über den Notruf 110 an die Polizei.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert