„Dürener“ Gruppe: Die Fans dürfen sich auf zwei Lokalkämpfe mehr freuen

Von: hfs
Letzte Aktualisierung:

Kreis Düren. Der Verbandsspielausschuss des Fußball-Verbandes Mittelrhein hat die Staffeleinteilung im Verbandsspielbetrieb der Herren vorgenommen.

Für die Landesligen ergibt sich ebenso wie für die Bezirksligen eine regionale Einteilung. In der Landesliga bilden die Vereine aus dem östlichen Verbandsgebiet mit den Fußballkreisen Köln, Bonn, Sieg und Berg die Staffel eins, ergänzt wird die Staffel auf eigenen Wunsch vom SC Brühl. Die Staffel zwei setzt sich zusammen aus den Kreisen des westlichen Verbandsgebietes (Euskirchen, Aachen, Düren, Heinsberg), sowie der Spvg. Frechen 20, Viktoria Glesch-Paffendorf und dem GKSC Hürth aus dem Kreis Rhein-Erft, deren Wunsch auf Einordnung in diese Staffel ebenfalls erfüllt wurde.

Die Bezirksliga-Staffel eins besteht aus Bezirksligisten der Kreise Köln und Berg sowie dem SSV Berzdorf, dem FC Rheinsüd Köln und dem SV Weiden aus dem Fußballkreis Rhein-Erft.

Die zweite Staffel bilden die Vereine der Kreise Bonn und Sieg, ergänzt wird diese aus regionalen Gründen vom SSV Lommersum aus dem Kreis Euskirchen.

Traditionsgemäß

Staffel drei setzt sich zusammen aus den weiteren Vereinen des Kreises Euskirchen, des westlichen Rhein-Erft-Kreises sowie des Kreises Düren.

In der Bezirksliga-Staffel vier spielen traditionsgemäß die Vereine der Kreise Aachen und Heinsberg. Jugendsport Wenau wechselte aus regionalen Gründen in die dritte Staffel. „Die Einteilung der Staffeln unter Berücksichtigung der regionalen Aspekte ist ein wesentliches Anliegen für uns, weil es der Wunsch der Mannschaften ist, kurze Anfahrtswege zu haben. Wir haben mit allen Vereinen einvernehmliche Lösungen gefunden“, fasst Markus Müller als Vorsitzender des Verbandsspielausschuss zusammen.

Aus Sicht der Dürener Vereine gibt es zwei Lokalkämpfe mehr, da die Jugendsportler aus Wenau auf eigenem Wunsch in die Gruppe drei wechselten und dort auch Aufsteiger VfVuJ Winden spielt. Weiterhin vertreten sind der BV Bedburg, FC Bergheim 2000, BC Bliesheim, GW Brauweiler, CFR Buschbell Munzur, Sportfreunde Düren, DJK Frechen, FC Hürth 2, BW Kerpen, TuS Langerwehe, Germania Lich-Steinstraß, TuS Mechernich, GW Welldorf-Güsten und der TuS Chlodwig Zülpich. Saisonstart ist am 26./27. August.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert