Düren - Dürener Grundschulen erhalten mehr OGS-Plätze

Dürener Grundschulen erhalten mehr OGS-Plätze

Letzte Aktualisierung:

Düren. Die Stadt Düren wird das Angebot an Ganztagesplätzen an den städtischen Grundschulen (OGS) weiter ausbauen. Mit Beginn des Schuljahres 2017/2018 Ende August stehen 70 weitere Plätze zur Verfügung.

Damit erhöht sich die Gesamtzahl der OGS-Plätze auf 883, wie Dirk Keimes, Leiter des Schulverwaltungsamtes, mitteilt. Bauliche Veränderungen sind für die Ausweitung des Ganztagsangebots nicht erforderlich.

An der Grundschule St. Arnold in Arnoldsweiler werden sieben zusätzliche Plätze eingerichtet (bisher 43), in Derichsweiler neun (32), in Echtz drei (30), an der Grüngürtel-Grundschule fünf (45), in Gürzenich zehn (32), im Grundschulverbund „LeNie“ (Lendersdorf/Niederau) vier (50) und in der Peschschule sieben (bisher 33).

Zusätzlich wird an der Grundschule in Birgel eine OGS mit 25 Plätzen eingerichtet. Damit trägt die Stadt der weiter steigenden Nachfrage nach Ganztagsbetreuung Rechnung.

Da im Haushalt 2017 bereits 100.000 Euro zusätzlich für OGS-Plätze zur Verfügung gestellt worden sind, belaufen sich die Mehrkosten damit nur noch auf 25.000 Euro, sollte die beantragte Landesförderung bewilligt werden. Sollte dies nicht der Fall sein, müsste im Budget des Amtes weitere 72.000 Euro aufgebracht werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert