Dürener Fechter gewinnen vier Medaillen

Letzte Aktualisierung:
11969475.jpg
Erfolgreiche Schwestern: Alrun und Reimut Ridder.

Düren. Mit zwölf Fechtern ging der Dürener Fechtclub beim großen Florett-Pokalturnier in Mülheim an der Ruhr an den Start. Trainer Carsten Muschenich hatte das Ziel ausgegeben, mindestens zwei Medaillen zu gewinnen. Diese Erwartung wurde gleich am ersten Wettkampftag durch die Schwestern Alrun und Reimut Ridder erfüllt.

Alrun wurde erst im Halbfinale gestoppt und gewann die Bronzemedaille. Ihre jüngere Schwester Reimut setzte sich nach problemlosem Halbfinale im Finale mit 10:7 durch und erhielt dafür die Goldmedaille.

Bei den B-Jugendlichen starteten Lisa Ricken und Cordula Ridder. Bei Gegnerinnen mit wesentlich mehr Erfahrung hatten sie es schwer und belegten die Plätze 7 und 11. Noch schwerer hatte es der A-Jugendliche Florian Zilken, der sein erstes Turnier nach der sogenannten Turnierreifeprüfung bestritt. Er konnte Erfahrungen sammeln und einige Treffer gegen viel erfahrenere Fechter setzen.

Am zweiten Wettkampftag hatten die Dürener in der B-Jugend mit Niklas Garus und Norwin Ridder und den Schülern Ediz Köller, Deniz Köller und Elias Kutsch viele Eisen im Feuer. Zudem starteten im A-Jugend-Damenflorett Felicia Ridder, Katharina Zenner und erneut Cordula Ridder. Im Feld der letzten 32 verloren Felicia Ridder und Katharina Zenner und wurden 21. und 24. Cordula Ridder unterlag der späteren Siegerin und wurde 13. Niklas Garus schaffte es souverän ins Halbfinale, wo er auf einen Rivalen aus Essen traf.

Bei 9:9 musste der letzte Treffer entscheiden. Beide trafen sich im gleichen Moment, der Kampfrichter entschied zu Gunsten des Esseners. Statt des Finaleinzuges musste sich Garus mit dem dritten Platz begnügen. Norwin Ridder im älteren Jahrgang wurde Zehnter. Bei den Schülern zogen alle drei Dürener Starter in die Runde der letzten 32 ein. Elias Kutsch wurde Zwölfter, Ediz Köller Elfter. Deniz Köller schied erst im Halbfinale aus und sicherte dem Dürener Fechtclub eine weitere Bronzemedaille.

Wer den Fechtsport erlernen möchte, hat dazu nach den Osterferien in einem Anfängerkurs des DFC die Gelegenheit. In sechs Trainingseinheiten zeigen die Trainer die ersten Schritte auf der Planche.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert