Dürener Einzelhandel setzt wieder auf „Lange Nikolausnacht“

Von: ja
Letzte Aktualisierung:

Düren. Die erste „Schlacht“ des Weihnachtsgeschäfts am ersten Adventssamstag ist geschlagen. Auch der Dürener Einzelhandel setzt große Erwartungen in die kommenden Wochen. Der Dezember macht bei nicht wenigen Geschäften mehr als 20 Prozent des Jahresumsatzes aus.

Da gilt es, sich gegen die Konkurrenz benachbarter Städte - aber vor allem gegen die Internet-Konkurrenz - zu positionieren. Auch in diesem Jahr setzt der Einzelhandel auf zwei in der Vergangenheit bewährte Alleinstellungsmerkmale: die „Lange Nikolausnacht“ am kommenden Samstag und vor allem auf den verkaufsoffenen vierten Adventssonntag.

„Die Stunde der kleinen Städte schlägt gegen Ende des Weihnachtsgeschäftes, wenn die Ersten bereits ihren Weihnachtsurlaub angetreten haben“, erklärt Kaufhof-Geschäftsführer Peter Pientka, wenn die Internetbestellung keine rechtzeitige Auslieferung mehr garantiert.

„Und alle, die der Einkaufshektik der letzten Tage aus dem Weg gehen wollen, haben bei der langen Nikolausnacht die Chance, in aller Ruhe auszusuchen und sich beraten zu lassen“, fügt Pientka an.

Mit seinen Kollegen hofft er, dass das stimmungsvolle Ambiente der Innenstadt mit der Beleuchtung in den Einkaufsstraßen, dem bis weit in den Abend hinein geöffneten Weihnachtsmarkt und einer nicht kürzeren Weihnachtskirmes die Kunden am Samstagabend anziehen wird.

Einzelhändler Ulf Minartz verspricht an diesem Abend einen „völlig stressfreien Einkauf mit guter Beratung“. Die Mehrzahl der Geschäfte in der Innenstadt wird an diesem Abend bis 24 Uhr öffnen, viele locken mit Aktionen.

Leserkommentare

Leserkommentare (2)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert