Dürener Brass Band überzeugt bei Deutschen Meisterschaften

Letzte Aktualisierung:
Faszinierte das Publikum bei d
Faszinierte das Publikum bei der Deutschen Brass Band Meisterschaft: Die Brass Band Düren.

Düren. Eine musikalische Reise mit Posaunen, Hörnern und Tuben: Die Dürener Brass Band entführte die Zuschauer bei der 4. Deutschen Brass Band Meisterschaft in Coesfeld in die Welt des Fernsehens.

Tagesschau und Spielfilm wurden nicht nur musikalisch, sondern in atemberaubendem Tempo auch szenisch dargestellt. So stellten die Musiker bei einem Stück, in Anspielung an den Streit zweier Rockergruppen, sich bekriegende Instrumentengruppen dar und nutzten beim „musikalischen Schlagabtausch” die ganze Bühnenbreite. Auch Holzblasinstrumente und Gesangseinlagen - beides in einer Brass Band sonst unüblich - waren Teil der Aufführung.

Diese abwechslungsreiche und mit Witz und Charme vorgetragene Einlage der Dürener Musiker kam beim Publikum gut an. Mit Spielfreude und Energie begeisterten die Dürener die Zuschauer. Mit Abstand holte sich die Dürener Brass Band die meisten Stimmen und sicherte sich damit den begehrten Publikumspreis.

Elf Brass Bands aus ganz Deutschland traten bei den Brass Band Meisterschaften gegeneinander an. Einen Tag vor der eigentlichen Meisterschaft fand der internationale Entertainment Contest statt, bei welchem neben der Brass Band Düren auch zwei niederländische Brass Bands teilnahmen.

Bei der Meisterschaft am Sonntag präsentierte sich die Brass Band Düren in glänzender Spiellaune. Ausdrucksstark und überzeugend trug sie die einstudierten Werke vor. Die Jury, welche sich aus renommierten Musikern aus Norwegen, den Niederlanden und England zusammensetzte, platzierte die Brass Band Düren mit 92 von 100 Punkten auf dem 3. Platz in der Kategorie Oberstufe.

Damit konnte die Band an die ausgezeichneten Ergebnisse der zurückliegenden Meisterschaften anknüpfen.

Aber auch nach einer ereignisreichen ersten Jahreshälfte setzt sich die Band nicht zur Ruhe: Nun wird ein neues Programm für das Herbstkonzert einstudiert, das am Sonntag, 28. Oktober, im Haus der Stadt Düren stattfinden wird.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert