Düren - Düren mit einer Energieleistung ins Pokal-Halbfinale

Solo Star Wars Alden Ehrenreich Kino Freisteller

Düren mit einer Energieleistung ins Pokal-Halbfinale

Von: Franz Sistemich
Letzte Aktualisierung:

Düren. Die Powervolleys Düren haben das Halbfinale des DVV-Pokals erreicht: Die Rheinländer bezwangen am Mittwochabend vor 1100 Zuschauern in der Arena Kreis Düren mit einer Energieleistung im vierten Satz den CV Mitteldeutschland mit 3:1 (25:21, 25:21, 26:28, 31:29).

Die Spieler von Trainer Michael Mücke benötigten eine gewisse Anlaufzeit, um den Mitteldeutschen im ersten Satz ihre Überlegenheit aufzuzwingen. Die Gäste erwischten den besseren Start, führten mit mehreren Punkten. Düren lief 4:8- und 7:11-Rückständen hinterher. Block- und Feldabwehr stellten sich aber immer effektiver auf die Gäste ein. Dürens Angreifer punkteten auch wegen des variablen Zuspiels von Ciaran McGovern – und die Gäste leisteten sich Unsicherheiten.

Der Grundstein für den Halbfinaleinzug schien gelegt, nur bis zum 6:6 hielten die Gäste im zweiten Satz mit. Dann stoppten die Hausherren wieder deren Angriffsbemühungen. Selbst stießen die Dürener kaum auf Gegenwehr bei ihren Angriff. Folglich endete der Satz 25:15.

Aber: Es sollte noch einmal dramatisch werden nach der zehnminütigen Pause. CV Mitteldeutschland erinnerte sich an den guten Start in die Partie, lag wieder 8:4 und 11:7 in Front. Zwar behaupteten die Gäste den Vorsprung wieder nicht. Sie hielten den Satz aber offen und zeigten in der Schlussphase keine Nerven, verwandelten den vierten Satzball des dritten Abschnittes.

Mit der Herrlichkeit des Dürener Spiels war es vorbei. Verunsichert geriet das Team scheinbar hoffnungslos (5:16) in Rückstand. Mit einer wahren Energieleistung drehte es aber noch den vierten Satz mit dem sechsten Matchball zum 31:29.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert