„Düren Demons“: Footballer rechnen wieder mit vielen Fans

Letzte Aktualisierung:

Düren. Am Samstag, 3. Juni, gibt es wieder American Football im Kreis Düren: Ab 15 Uhr empfangen die „Düren Demons“ die Gäste der Black Venom Wesseling zum ersten Heimspiel der Saison in der Verbandsliga auf dem Sportplatz am Veldener Hof in Düren.

Die noch junge Spielzeit bescherte den „Dämonen“ rund um den neuen Cheftrainer Osman Noorin bereits erste gute Ergebnisse. So gewannen sie bei den Erfa Bravehearts 28:0, während sie sich im zweiten Spiel bei den Kleve Conquerors nur knapp mit 20:23 geschlagen geben mussten. „Wir haben guten Teamgeist gezeigt und in Kleve unglücklich verloren“, sagte Noorin.

Mit dem Gegner aus Wesseling kommt nun der Ligafavorit nach Düren. Die erfahrenen Spieler mit dem neugegründeten Team vom Rhein gewannen ihre beiden ersten Spiele haushoch.

„Wir sind klarer Außenseiter, auch wenn wir in der Saison nicht im unteren Tabellendrittel stehen werden“, lautete die optimistische Prognose der Teammanagerin Bianca Böddrich.

Geboten bekommen die treuen Fans der Demons wieder die bekannten Features wie amerikanisches BBQ, Cheerleading, Stadionmoderation sowie große Tombola. Die von den Vereinen Düren Demons und Dürener Spielverein 06 aufgebaute Tribüne wird noch nicht im ganzen Glanze präsentiert werden können: Diese wird zum zweiten Heimspiel Anfang Juli wohl offiziell für den Football eingeweiht. „Wir rechnen wieder mit vielen Hundert Fans – so wie im vergangenen Jahr“, sagte Böddrich weiter.

Und nach den ersten Spielen hoffen die Düren Demons auch auf den ersten Heimsieg des Seniorenteams auf dem neuen Sportgelände: Bekanntlich spielen die „Dämonen“ in dieser Saison erst ihre zweite Spielzeit auf dem Gelände des Dürener Spielvereins am Veldener Hof. Der Einlass ist ab 14. Uhr, Kick-off wird um 15 Uhr sein. Interessierte Sportler ab 14 Jahre können sich auch an die „dämonische“ Hotline unter Telefon 0172/6903890 wenden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert