Dritter FCN-Sieg, Wenaus Nachwuchs holt zwei Remis

Von: dma
Letzte Aktualisierung:

Düren. C-Junioren-Bezirksliga: FC Düren-Niederau gewinnt gegen CFB Ford Niehl mit 5:0 (3:0). Ein wenig wirkt es so, als würde diese Sechser-Frühjahrs-Gruppe die Burgauer unterfordern.

Der klare Heimsieg war der dritte Erfolg im dritten Spiel bei einem Torverhältnis von 14:0. In einem allerdings von beiden Seiten technisch anspruchsvollen Spiel zeichnete sich der FCN durch konsequentes Ausnutzen seiner Chancen aus. Bleon Selimi hieß in der zweiten Minute der erste Torschütze, ihm folgte bis zur Pause Tim Stumpf mit einem Doppelpack zum 3:0 (20., 32.). Dabei beließen es die Gastgeber für eine Weile, Mamadou Barry erhöhte erst in der 60. Minute auf 4:0, einmal mehr Stumpf fünf Minuten später auf 5:0.

Euskirchener TSC – Juspo. Wenau 1:1 (1:1): Noch ein wenig warten auf Dreier Nummer eins müssen hier die Jugendsportler. Die Partie in Euskirchen startete denkbar ungünstig für die Gäste, denn ein Stellungsfehler in der Defensive führte gleich in der ersten Minute zu einem Elfmeter, der allerdings diskussionswürdig war.

Euskirchen verwandelte, und Wenau lief dem Rückstand für eine knappe halbe Stunde hinterher. Das 1:1 in der 28. Minute war zu diesem Zeitpunkt schon ziemlich verdient, im Verlauf waren die Gäste näher dran am Siegtreffer, aber das 1:1 hatte auch bei Schlusspfiff noch Bestand.

U 14-Bezirksliga:

Juspo. Wenau – SF Troisdorf 1:1 (0:0): Die erste Halbzeit glich noch einem Abtasten und Warten auf den ersten Fehler des Gegners. Die Treffer fielen erst in den zweiten 35 Minuten. Zunächst gingen die Gäste aus Troisdorf dank eines abgefälschten Kopfballs in Führung, aber Nico Eichberg, in den vergangenen Wochen schon der erfolgreichste Torschütze, glich in der 57. Minute zum 1:1 aus. Nach einem Sieg und zwei Niederlagen war dies das erste Unentschieden für die Jugendsportler.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert