Dreister Fahrraddieb lässt Lacoste-Schuhe zurück

Letzte Aktualisierung:

Düren. Den rundum kundenorientierten Service eines Fahrradhändlers hat am Mittwochnachmittag ein derzeit unbekannter Täter zum Diebstahl eines hochwertigen Mountainbikes genutzt.

Gegen 17.30 Uhr betrat der Täter das Fahrradgeschäft im Stadtteil Niederau an der Kreuzauer Straße. Gezielt erkundigte er sich beim Verkäufer nach einem besonders hochwertigen Sport-Mountainbike im Verkaufswert von mehreren tausend Euro. Nach einer Vorstellung des Fahrrads äußerte der „Kunde” dann Interesse an einer Probefahrt.

Um diese zu ermöglichen, passte der Händler die Sitzhöhe sowie die Federungsjustierung an und stellte dann noch ein Paar „Klickpedal-Schuhe” zur Verfügung, die der Interessent auch im Tausch gegen seine eigenen Schuhe anzog. Auf einem anliegenden, eingezäunten Schotterplatz kam es dann zur Testfahrt. Allerdings monierte der Unbekannte schnell, dass er schon mal mindestens „um den Block” fahren müsse, um das Gefährt besser beurteilen zu können.

Auch damit war der Verkäufer einverstanden, verlangte aber angesichts des hohen Wertes zunächst die Herausgabe des Personalausweises. Dazu kam es dann jedoch nicht, denn völlig überraschend stieß der Täter den Händler durch einen heftigen Schubser beiseite und fuhr mit dem teuren Sportrad über eine Wiese in unbekannter Richtung davon.

Bei dem entwendeten Fahrrad handelt es sich um ein Mountainbike mit der Herstellerbezeichnung „Giant Anthem Advanced”. Das voll gefederte Rad hat einen schwarzen Carbonrahmen, einen weißen Sattel und Scheibenbremsen. Im Geschäft blieb ein Paar schwarzer Lacoste-Schuhe des Täters zurück, dessen Alter auf Anfang bis Mitte 20 geschätzt wird. Der etwa 1,82 cm große und 80 bis 90 Kilo schwere Fahrraddieb hat einen dunklen, gegelten Kurzhaarschnitt sowie eine auffällig kleine Stupsnase. Bekleidet war er mit einer blauen Jeanshose und einer höherwertigen grauen Outdoor-Jacke.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 02421/949-2425 entgegen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert