Düren - Dreister Benzindieb zapft zu laut

Dreister Benzindieb zapft zu laut

Von: pol-dn
Letzte Aktualisierung:

Düren. Ein dreister Benzindieb ist in der Innenstadt am hellichten Tag beim Abzapfen erwischt worden.

Am Mittwoch gegen 14.30 Uhr wurde in der Wilhelmstraße ein Zeuge durch lautes Hämmern zu einem Blick aus dem Fenster bewegt. Er sah, dass der Fahrer eines Motorrollers sich mit einem Kanister in der Hand an einem Motorrad zu schaffen machte.

Da er den Motorradbesitzer kannte, informierte er diesen. Gemeinsam mit dem Eigentümer stellte der Zeuge den jungen Mann zur Rede, der inzwischen den Benzinhahn am Motorrad abgebrochen und aus der Maschine Kraftstoff in seinen Kanister abgefüllt hatte.

Der Benzindieb, ein 19-Jähriger Dürener, wollte flüchten, wurde jedoch bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Selbst im Beisein der Beamten zeigte der polizeilich bereits mehrfach in Erscheinung getretene Mann kein Unrechtsbewusstsein. Er habe doch lediglich etwas Benzin abzapfen wollen und dafür notwendigerweise das Ventil kaputt machen müssen, sagte der Beschuldigte.

Der 19-Jährige verbrachte die Nacht in einer Arrestzelle.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert